Der Immobilienblog für Berlin

Relevante Themen rund um den Berliner Immobilienmarkt und interessante Zusammenhänge, redaktionell von uns aufbereitet. Das ist unser Immobilien-Blog.

Der Preisauftrieb bei den Nettokaltmieten hat sich in Berlin im Februar im Vergleich zum Januar 2016 leicht erhöht. Im Februar stiegen die Mieten ohne Nebenkosten auf Jahresfrist gesehen im Durchschnitt um 1,6 Prozent. Das teilte das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg bei der Bekanntgabe der Inflationsdaten mit.

von

Laut Gutachterausschuss gab es 2015 einen signifikanter Anstieg des Transaktionsvolums von Wohnimmobilien in Berlin. Der Preisanstieg umfassst auch den Berliner Mietmarkt.

von

Bauboom in Berlin kurbelt Arbeitsmarkt an.

von

Noch bis 18. März 2016 führt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt eine Öffentlichkeitsbeteiligung zu Änderungen des Flächennutzungsplans durch.

von

Täglich über 80.000 Besucher übernachten in der Stadt.

von

Die mit dem Verbot von Ferienwohnungen geplante "Genehmigungsfiktion" soll erst zwei Jahre später als bislang geplant, nämlich 2018 in Kraft treten.

von

Nachträglicher Einbau von Aufzügen wird erleichtert. Neben barrierefreien Wohnungen wird auch der öffentliche Raum nachhaltig und barrierefrei in Berlin geplant. „Berlin – zugänglich für alle“

von

Berlin ist der Immobilien-Hotspot Europas. Dabei zählt Wohnen zu der attraktivsten Assetklasse für Investments. Doch auch Gewerbe- und Spezialimmobilien sind in der Hauptstadt gefragt. So hat gerade ein kanadischer Großinvestor 17 Immobilien in Premium-Lage am Potsdamer Platz erworben.

von

Die Mietpreisbremse wirkt sich in den Berliner Bezirken sehr unterschiedlich aus. Erste Studien scheinen das zu belegen.

von

Die Nettokaltmieten sind in Berlin im Januar 2016 um 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen.

von

Der Berliner Mieterverein beklagt, dass die Mieten in Berlin für Einheimische an die Belastungsgrenze stosse. Zugezogene könnten eine höhere Belastung verkraften.

von

Die Berliner Betriebe des Bauhauptgewerbes mit 20 und mehr tätigen Personen haben im aktuellsten Berichtsmonat, November 2015, den baugewerblichen Umsatz um 7,7 Prozent auf 224,7 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahresmonat gesteigert.

von

Berlins Landesregierung will härter gegen Ferienwohnungen vorgehen. "Das Internetportal Airbnb handelt zum Teil rechtswidrig", sagte Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel in Bezug auf Wohnungen, die illegal für tageweise Vermietung angeboten werden.

von

Bausenator Geisel: In Berlin gibt es derzeit Flächenpotenzial für ca. 150.000 Wohnungen.

von

In Berlin gibt es derzeit Flächenpotenzial für ca. 150.000 Wohnungen. Allerdings ist der Bedarf an Berlin-Immobilien langfristig deutlich größer. Die Schwerpunkte der Stadtentwicklung in der Hauptstadt liegen derzeit in der schnellen Schaffung planungsrechtlicher Grundlagen für die Nutzbarmachung der Flächen und einem härteren Vorgehen gegen Ferienvermietung.

von

Die Berliner Bevölkerung wird im Durchschnitt immer älter und legt auch weiter zu. Die Verwaltung rechnet bis zum Jahr 2020 mit bis zu 4 Millionen Einwohnern wie aus einer aktuellen Bevölkerungsprognose fur die deutsche Hauptstadt hervorgeht. Die Vier-Millionen-Marke ist aber eine Maximalerwartung.

von

Berlin ist bei Investoren noch immer Favorit. 150 Profi-Investoren halten den Standort Berlin für einen der attraktivsten weltweit.

von

Die Nettokaltmieten sind in Berlin auch im Dezember 2015 um 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Das teilte das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg bei der Bekanntgabe der Inflationsdaten mit. Der Anstieg bleibt damit konstant auf dem Niveau der Vormonate.

von