#5851 – Wohnen – Kauf – Berlin Neukölln

Ruhige Grünlage in Buckow: Gut vermietet und sehr gepflegt

Diese Immobilie ist derzeit reserviert.
465 €
Kaltmiete
159.000 €
Kaufpreis
67,8 m²
Wohnfläche
2,5
Zimmer
  • Keller
  • Balkon

Das sehr gepflegte Kondominium besteht aus ca. 10 dreigeschossigen Häusern, von Gärten und ansprechenden Gemeinschaftsflächen umsäumt. Die Wohnanlage befindet sich in sehr gutem Zustand. Vor wenigen Jahren wurden die Fassaden gedämmt, neue Fenster eingebaut und die oberste Geschossdecke gedämmt. Diese Maßnahme wurde bereits auf die Miete umgelegt. Zum Winter 2016/2017 wurde eine neue Heizungsanlage eingebaut, diese Maßnahme wurde zum 01.03.2019 auf die Miete umgelegt. Die WEG verfügt trotz der energetischen Modernisierung über ein gutes Rücklagenpolster. Diese Investitionsgelegenheit im Grünen Süden Berlins bietet beides: Sicherheit und gutes Entwicklungspotential.

Wertentwicklung von Immobilien in Berlin-Neukölln

3 Jahre

+36,00 %

5 Jahre

+103,30 %

10 Jahre

+320,20 %

Die Performance-Indikatoren stellen die durchschnittliche Wertentwicklung von Immobilien in Berlin-Neukölln auf Basis von Median Angebotspreisen dar. Detaillierte Informationen zum lokalen Immobilienmarkt finden sich in unseren Marktberichten.

Markreport Neukölln lesen

Basisinformationen

Ort
12349 Berlin Neukölln (auf Karte zeigen)
Typ
Kauf
Objektart
Wohnung
Status
vermietet (Investmentobjekt)
Etage
1 von 3
Wohnfläche
67,8 m²
Zimmer
2,5

Preisinformationen

Kaufpreis
159.000 €
Provision
5,95 % (inkl. 19 % USt.)
Hausgeld/Wohngeld
246,00 €
Mieteinnahmen
626,34 €

Objektdaten & Energie

Baujahr
1961
Heizungsart
Zentralheizung
Befeuerung/Energieträger
Gas
Energieausweistyp
Bedarfsausweis
Energiekennwert
79,3 kWh/(m²·a)
Energieeffizienzklasse
C
Energieausweis: Ausstellungsdatum
2016-11-24
Energieausweis: gültig bis
2026-11-23

Lage

Beliebte und ruhige Wohnlage im Neuköllner Stadtteil Buckow, in der Nähe der alten Dorfkirche aus dem 13. Jahrhundert mit Dorfteich. Buckow hat eine charmante Mischung: Dörflicher Charakter mit Einfamilienhäusern wechselt mit aufgelockerten Siedlungen aus den 30iger bis 70iger Jahren. Bekannt ist die 1974 gebaute, südlich gelegene Hans-Martin-Helbich-Siedlung mit vielen Wiesen, Feldern, Rodelberg und einem kleinen Einkaufszentrum. Gropiusstadt mit seiner Hochhausbebauung ist gleichzeitig Zentrum und teilendes Element zwischen beiden Buckower Quartieren.

Infrastruktur / Referenzpunkte
U7 (Johannisthaler Chaussee): Bus M11, 10 Minuten
Britzer Garten: Luftlinie ca. 800 m, Fahrrad / Bus 10 Minuten
Gropius-Passagen: Bus M11, 10 Minuten
Anbindung an die B96: 5 Minuten
Trabrennbahn: Auto, 10 Minuten, Fahrrad 14 Minuten
Britzer Mühle: 16 Minuten zu Fuß
Schulen: Leonardo-Da-Vinci Gymnasium, Heinrich-Mann Schule, Schule am Bienenwaldring

4 Schulen Anzahl der Schulen in der Nähe
  • Christoph-Ruden-Schule (Grundschule)
  • Lisa-Tetzner-Schule (Grundschule)
  • Schule am Sandsteinweg (Grundschule)
  • Janusz-Korczak-Schule (Grundschule)
4 Kindergärten Anzahl der Kindergärten in der unmittelbarer Umgebung
  • Kita An den Achterhöfen
  • Kita Buckower Damm
  • Kita Drusenheimer Weg
  • Kita Michel-Klinitz-Weg

Jetzt unverbindlich anfragen

Ihr persönlicher Berater

Almut Guthmann